SPD Villmar

28.12.2020 in Anträge

Radweg Villmar Brechen

 

Kommunen Verbinden - Tourismus stärken - Infrastruktur schaffen

Kurz vor Jahresende hat die SPD-Fraktion einen Antrag zur Schaffung einer Radwegverbindung zwischen Niederbrechen und Villmar eingebracht. Wir hoffen, dass damit die oft großspurig gepriesene, interkommunale Vernetzung vorangetrieben werden kann und Villmar noch besser in die bestehenden Radwegenetze eingebunden wird. Davon profitieren könnten nicht nur Berufspendler ins Rhein-Main-Gebiet, sondern der Tourismus ganz allgemein, der im Moment viel zu sehr nur an Villmar vorbeiläuft. Man würde eine deutlich ungefährlichere Alternative zur Landstraße schaffen, ohne Umwege auf Feldwegen einlegen zu müssen und zusätzlich auch noch das (Elektro-)Rad  ein wenig attraktiver machen. Dies wäre auch ein kleiner Beitrag Villmars zur lokalen Abgas- und Emissionsreduktion, getreu dem Motto: „Keiner kann alles machen, aber jeder etwas“. Zur Finanzierung haben wir in unserem Antrag auf eine Reihe von Förderprogrammen hingewiesen, welche verwaltungsseitig hierfür zu prüfen sind, wobei wir davon ausgehen, dass die Umsetzung für Villmar sehr günstig sein wird. Wir erwarten ein hohes Nutzen/Kosten Verhältnis. Den Antrag finden Sie hier.

Einen Guten Rutsch ins hoffentlich weniger bescheidene Jahr 2021 wünscht Ihnen für die SPD-Fraktion

Jörg Schmidt

SPD-Fraktionsvorsitzender

 

Unsere Bundestagskandidatin

                       

 

Social media

 

Online

Besucher:20
Heute:21
Online:2